Ein ganz normaler Donnerstag


Gestern war bei uns viel los, aber nicht extrem viel, wie wir es auch schon hatten. Ein ganz normaler Donnerstag eben. Wir haben ein paar Eindrücke fotografiert. Am späten Abend sind dann fast alle Räder wieder verschwunden. Einige sind Fahrräder von Gästen, manche sind Fahrräder, die wir verkaufen möchten, andere sind Ausschlachträder, die wir zur Werkstattöffnung kurzzeitig nach draußen bringen, um mehr Platz zu haben. In der Werkstatt ist seit Januar/Februar immer viel Action. Bisher hat aber jede/r doch ein kleines Plätzchen gefunden, um zu schrauben. Vielleicht nur im schmalen Gang oder kleinen Innenhof, aber wenigstens in Werkzeugnähe. Bei uns kann man gut trainieren, Berührungsängste abzubauen. Geduld und Gelassenheit helfen dabei, damit klappt es meistens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s