Was ist das eigentlich, eine „Bikekitchen“?


Bikekitchen bedeutet wörtlich übersetzt: eine „Fahrradküche“. Ergibt keinen direkten Sinn, oder? Es geht jedenfalls um Fahrräder. Und um eine Küche.

Warum eine Küche? Weil das – wie bei einer guten Party – der Platz ist, an dem am Ende alle zusammenkommen und sich wohlfühlen.

Und die Sache mit dem Fahrrad? Selbsthilfe bei Reparaturen und Verbesserungen ist etwas Gutes. Es spart Geld und macht stolz. Dazu noch eigene Ideen umsetzen können? Perfekt.

Das ist die Bikekitchen. Ein großer Raum und eine Werkbank für das Basteln am Fahrrad. Eine Küche und ein Wohnzimmer für die Entspannung. Nette Leute mit interessanten Bikes. Alle Fahrradarten, Tandems, Anhänger, ideenreiches Zubehör.

Die Bikekitchen ist offen für alle, unkommerziell und unpolitisch. Für die Entwicklung einer nachhaltigen Fahrradkultur in Augsburg. Jeden ersten Freitag im Monat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s