Fahrradrecycling in der Bikekitchen


Das Motto der Bikekitchen: Es ist mehr ReparierBAR als du denkst!

Das beste Beispiel sind Fahrradschläuche. Ein sauber geflickter Reifen hält wie neu. Nach dem fünften Flicken wirft man ihn trotzdem nicht weg. Mit ausrangierten Schläuchen lässt sich ganz viel basteln. Sie können als Spanngurt eingesetzt oder als Befestigung für ein Batterielicht zugeschnitten werden. Schlauchstücke bilden eine gute Unterlage für angeschraubte Teile, die den Rahmen nicht verkratzen sollen.

Aus alten Fahrradmänteln kann man einen guten Kettenstrebenschutz basteln. Auch wenn die Seite des Reifens porös ist, die Lauffläche ist dafür meist noch brauchbar, weil sie aus weicherem Gummi besteht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s