Fahrradrecycling in der Bikekitchen


Das Motto der Bikekitchen: Es ist mehr ReparierBAR als du denkst!

Das beste Beispiel sind Fahrradschläuche. Ein sauber geflickter Reifen hält wie neu. Nach dem fünften Flicken wirft man ihn trotzdem nicht weg. Mit ausrangierten Schläuchen lässt sich ganz viel basteln. Sie können als Spanngurt eingesetzt oder als Befestigung für ein Batterielicht zugeschnitten werden. Schlauchstücke bilden eine gute Unterlage für angeschraubte Teile, die den Rahmen nicht verkratzen sollen.

Aus alten Fahrradmänteln kann man einen guten Kettenstrebenschutz basteln. Auch wenn die Seite des Reifens porös ist, die Lauffläche ist dafür meist noch brauchbar, weil sie aus weicherem Gummi besteht.

Fahrradinitiativen in Augsburg


Augsburg ist eine Fahrradstadt. Noch nicht Spitze. Aber es geht voran in Sachen Fahrradkultur. Das ist los:

die „Critical Mass“, jeden letzten Freitag im Monat um 18:00 am Rathausplatz http://www.google.de/search?q=critical+mass+augsburg

die Bike Kitchen Selbsthilfwerkstatt (ab Mai) https://bikekitchenaugsburg.wordpress.com/

engagierte Fahrradläden, z.B. der Dynamo, der selbst als Selbsthilfewerkstatt begonnen hat

ein Fahrradkurierdienst http://www.radxpress-augsburg.de/

ein Fahrradparkhaus am Bahnhof http://www.radstation-augsburg.de

ein Rikschaservice, z.B.  für Stadtbesichtigungen http://www.rikscha-augsburg.de

Fahrradblogger http://a2011.wordpress.com/, http://solarpilz.de/category/fahrrad/

„Kette und Kurbel“, verkauft günstige Fahrräder, aus Schrott wieder instandgesetzt, und ist ein gemeinnütziges Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt http://www.bibaugsburg.de/website/cms/front_content.php?idcat=98

die „Fahrradsternfahrt“, 1 x im Jahr organisiert von der Stadt Augsburg, unterstützt von allen, die in Augsburg die Fahrradkultur voranbringen wollen http://www.augsburg.de/index.php?id=20554

ein Bike-Polo-Team http://bikepoloaugsburg.wordpress.com/

die ADFC-Geschäftsstelle http://www.adfc-augsburg.de

eine große Radrennhalle/Radrennbahn http://www.rsg-augsburg.de/rsg/viele fahrradfahrende Augsburger, fast jeder Sechste fährt regelmäßig Fahrrad statt Auto.

Die mobile Fahrradgalerie, ein Kunstprojekt http://www.peter-mangold.de/projekt4.html

Noch was? Ab damit in die Kommentare.